Gemeinschaftsarbeit

Gemeinschaftsarbeit ist Pflichtarbeit nach § 3 Abs. 5 der Vereinssatzung. Im Verhinderungsfall ist für eine Ersatzkraft zu sorgen. Laut Versammlungsbeschluss vom 12. März 2005 ist für jede nicht geleistete festgelegte Gemeinschaftsarbeit ein Betrag von 50,-- € zu zahlen. Dies gilt auch, wenn eine Ersatzkraft nicht an den Arbeiten teilnimmt. Der Betrag wird mit der jeweiligen Jahresrechnung als einmalige Beitragserhöhung mit eingezogen.

 

Bitte bringen Sie Gartengeräte (Spaten, Harke, Hacke, Schubkarre, Gartenschere, Heckenschere etc.) und Arbeitsschutzkleidung wie z.B. Handschuhe mit.

  

Leitung und Ansprechpartner: 

Roland Ratzka Tel.: (0177) 320 42 41

 

Teilnehmende Gärten ...

 

Gemeinschaftsarbeit am 27.10.2018 um 9:00 Uhr für die Gärten:

71, 90, 116, 117, 118, 129, 137, 153, 165, 166, 178, 179, 180, 183, 184, 185, 189, 190, 192, 193, 194